Mehr Info

Die Wirkungsweise von Modafinil

Die Wirkungsweise von Modafinil Modafinil ist eine Substanz, die Wachsamkeit und Aufregung erhöht. Vorläufige Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Modafinil die kognitiven Funktionen und den Geisteszustand gesunder Testpersonen verbessert. Es hat sich gezeigt, dass Modafinil als ergänzendes Mittel zu Neuroleptika die kognitive Leistung schizophrener Patienten verbessert; dies gilt für gesunde Probanden sowohl mit wie auch ohne Schlafentzug. Es verbessert auch die Funktionsfähigkeit alkoholabhängiger Patienten, indem es die funktionale Konnektivität des Standardnetzwerks steuert. Das Standardnetzwerk umfasst alle Gehirnstrukturen, die im Ruhezustand uneingeschränkt aktiv sind; die funktionelle Konnektivität dieses Netzwerks ist bei chronischem Alkoholismus in der Regel gestört. Es gibt auch neuere Belege dafür, dass Modafinil die Wachsamkeit, das Erinnerungsvermögen, die Impulskontrolle, lang anhaltende Konzentrationsfähigkeit und andere kognitive Parameter gesunder Kontrollpersonen verbessert; wobei der Grad der Verbesserung wahrscheinlich mit der grundlegenden Intelligenz zusammenhängt, so dass in der intelligentesten Gruppe keine Vorteile festgestellt werden konnten. Sicherheit und Dosierung Modafinil ist ein oft verschriebenes ...
Weiterlesen

Modafinil Versus Adderall

Modafinil Versus Adderall Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen Modafinil und Adderall? Adderall besteht aus gemischten Amphetamine-Säuren. Amphetamine ist ein altes Heilmittel mit gut charakterisiertem Mechanismus, welches von sowohl Adolf Hitler als auch JFK benutzt wurde. In den 90ern wurde Amphetamine wieder verschrieben für die Behandlung von ADHD, als Adderall von der FDA genehmigt wurde. Modafinil ist dagegen ein relativ neues Heilmittel mit neuem Mechanismus. Modafinil bannt Müdigkeit ohne die Heftigkeit in Bezug auf psychostimulierende Mittel zu verringern. Modafinil ist sicherer als Amphetamine, ist aber weniger effektiv bei der Beherrschung vom Kern der Unaufmerksamkeit bei ADHD. Beide Mittel werden immer öfters im Büro und in der Schule benutzt um die Produktivität zu erhöhen. ADHD wird immer öfters diagnostiziert da man immer weniger Führungsarbeit durchführt. Ein neuer Artikel mit dem Namen Gin and juice: Modafinil tightens up the drinker’s brain at rest beschreibt wie Modafinil die funktionale Konnektivität des Standard-Modus bei ...
Weiterlesen

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen Zusätzlich zu den erforderlichen (rekreativen) Effekten können bei der Anwendung von Mod afinil unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Im Falle, dass eine dieser Nebenwirkungen auftritt, kann medizinische Hilfe angemessen sein. Wenn einige der folgenden Nebenwirkungen auftritt, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung: Weniger häufig: Schwarze, teerige Fäkalien Verschwommenes Sehen oder andere Veränderungen der Sehkraft Schmerzen im Brustkorb Schüttelfrost oder Fieber Ungeschicklichkeit oder Taumeln Verwirrung Schwindel oder Ohnmacht Mehr Durst und Harndrang haben Mentale Depression Gedächtnisprobleme Schnell wechselnde Stimmungen Atemnot Halsschmerzen Beben oder zittern Probleme mit dem Harnlassen Unkontrollierte Bewegungen von Gesicht, Mund oder Zunge Ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse Ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche Wenn eines der folgenden Symptome einer Überdosierung während der Einnahme von Modafinil auftritt, rufen Sie sofort Notfallhilfe ein: Symptome einer Überdosierung Unruhe oder Erregung Schneller oder hämmernder Herzschlag Hypertonie Schlafstörungen Einige Nebenwirkungen, die bei Einnahme von Modafinil auftreten können, erfordern keine ärztliche Behandlung. Ihr Körper ...
Weiterlesen

Modafinil und alkohol: ein erfahrungsbericht

Modafinil und alkohol: ein erfahrungsbericht Es gibt Abende, an denen ich nach einem Tag harter Arbeit einfach nach Hause gehen möchte, um mich bei einem Bier in der Hand zu entspannen und eine Wiederholung meiner Lieblingsserie zu sehen. Verstehen Sie mich nicht falsch, es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Trinken, um betrunken zu werden, und dem Trinken von ein oder zwei Bier. Normalerweise würde ich nicht zu viel darüber nachdenken, aber da ich einen Kurs über Nootropika absolviere, wollte ich wissen, ob es keine unerwünschten Wirkungen gibt, wenn man Alkohol mit Nootropika wie Modafinil kombiniert. Ich möchte hinzufügen, dass ich es ein wenig ruhiger mache, weil ich bemerkt habe, dass ich nach meinem 30ten Geburtstag weniger gut Alkohol vertragen kann, so dass ich jetzt viel weniger trinke. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum ich das tue. Gut weil es ziemlich schwierig ist, komplette Antworten zu den Fragen über die ...
Weiterlesen

Armodafinil vs modafinil

Armodafinil vs modafinil Normales Modafinil ist eine Mischung aus Ar-Modafinil (auch R-Modafinil genannt) und ES-Modafinil (S-Modafinil). Armodafinil ist daher rein der “R” -Teil, ohne den “S” -Teil. Chemisch gesehen ist es eine reinere Form. Modafinil ist seit einiger Zeit auf dem Markt, Der erste Vorteil von Armodafinil ist, dass Sie weniger brauchen, um den gleichen Effekt zu erzielen, also ist es effizienter. 150 mg Armodafinil ist genauso stark wie 200 mg Modafinil. Der Grund, warum dies ein Vorteil ist, weil, wenn Sie weniger einer Substanz brauchen, die möglichen Nebenwirkungen auch weniger sein werden. Der zweite Vorteil hat mit der Dauer der Aktion zu tun. Armodafinil hält länger als Modafinil. Der Unterschied beträgt 2 Stunden. Sie können daher die Vorteile von Schärfe und Konzentration 2 Stunden länger nutzen. Dieser Unterschied reicht gerade aus, um den gesamten Arbeitstag mitzunehmen, Modafinil ist dafür einfach zu kurz. Der dritte und vielleicht wichtigste Vorteil von ...
Weiterlesen

Modafinil im vergleich zu ritalin

Modafinil im vergleich zu ritalin Schon lange gibt es endlose Diskussionen und Debatten über die Funktionalität der beiden Smartdrugs Modafinil und Ritalin. Während Ritalin in der ganzen Welt bei unkontrollierbaren psychischen Ungleichgewichten im Einsatz ist, wird Modafinil für die Verbesserung der allgemeinen kognitiven Fähigkeiten eingesetzt. Es ist jedoch anzumerken, dass Patienten, die Ritalin über einen längeren Zeitraum einnehmen, unterschiedliche Nebenwirkungen erfahren, die mit vielen Unannehmlichkeiten verbunden sein können. Untersuchen wir die Vor- und Nachteile von Modafinil und Ritalin, bevor wir uns entscheiden, welche der beiden Smartdrugs ideal ist. Ritalin und seine Wirkung Ritalin, das chemisch als Methylphenidat bekannt ist, ist ein intelligentes Medikament. Die Droge wird normalerweise verwendet, um die Symptome von ADHS zu behandeln. Es kann das unkontrollierte mentale Ungleichgewicht und die mit einer solchen Störung verbundenen Gedanken regulieren. Da der intelligente Wirkstoff eine starke stimulierende Wirkung hat, wird er oft Menschen verschrieben, die nicht lange wach bleiben können ...
Weiterlesen

Dosierung: 100 mg, 200mg, 400mg

Modafinil Dosierung: 100mg, 200mg oder 400mg? 200mg: empfohlene Tagesdosis Die empfohlene Tagesmenge von Modafinil ist 200mg. Diese Dosierung wird in der Regel von Ärzten bei der Behandlung von Schlafstörungen verschrieben, die bei Erkrankungen wie Narkolepsie und Schlafapnoe auftreten. Da das Medikament den Schlaf verhindert, ist es empfehlenswert, es morgens und nicht später als 14:00 Uhr einzunehmen, da es sonst zu Problemen beim Einschlafen kommen kann. Auch um bei Schichtdienst oder normaler Nachtarbeit länger aufmerksam zu bleiben, ist 200mg die empfohlene Menge. Diese sollte eine Stunde vor dem Start oral eingenommen werden. Für Menschen, die das Mittel einnehmen möchten, um sich für längere Zeiträume konzentrieren/wach halten oder um länger lernen zu können, ist ebenfalls 200mg die empfohlene Dosis. 100mg als Dosierung Personen mit eingeschränkter Leberfunktion wird empfohlen, die Dosierung zu halbieren. Einige Benutzer machen zudem die Erfahrung, dass eine Dosis von 100 mg die gleiche Wirkung hat wie eine Dosis von ...
Weiterlesen

Modafinil und adhs

Modafinil und adhs Provigil bei ADHS: kann Modafinil helfen, das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom einzudämmen? Bei einem neuen Medikament genannt Provigil (Modafinil), welches die Wachsamkeit (eugeroic) fördert, wurde außerdem entdeckt, dass es die Symptome von ADHS mildern kann. Viele Menschen haben keine guten Erfahrungen mit der Einnahme von Amphetaminen zur Behandlung ihrer ADHS-Symptome, so dass sie sich anderen Medikamenten, die helfen können, zuwenden müssen. Viele Psychiater haben ihren Patienten Provigil als ein alternatives Mittel zur Behandlung von ADHS-Störungen verschrieben. Obwohl die Erfolgszahlen weniger spektakulär sind, als mit Amphetaminen, wurde bewiesen, dass Provigil eine effektive Behandlungsmöglichkeit ist. Was ist Provigil? Provigil (Modafinil) ist ein (aufputschendes) Medikament, welches eingesetzt wird um Erkrankungen in Zusammenhang mit Narkolepsie und einer Schlafstörung bei Schichtdienst zu behandeln. Es ist eines der effektivsten Medikamente dieser Klasse und es schlug bei Menschen an, die an einem Experiment zur Behandlung von ADHS-Störungen teilnahmen. Die Einnahme von Provigil bei ADHS: die Vorteile   ...
Weiterlesen